Kontaktieren Sie uns!

HEROLD.at ist die beliebteste österreichische App

02.10.2012

Der „Mobile Communications Report 2012“ der Mobile Marketing Association Austria (MMA) – durchgeführt von MindTake - weist HEROLD als beliebteste österreichische App aus. Die kostenlose App, mit der man 3,9 Mio. Telefonnummern und 370.000 Firmendaten immer mit dabei hat, liegt noch vor den Apps von Hofer und Billa sowie Erste Bank.

31 % der Befragten haben im Rahmen der von MindTake Research durchgeführten Studie auf die Frage „Was ist für Sie die beliebteste österreichische App“ ungestützt, also spontan, HEROLD genannt. Damit hat die HEROLD App für die unterschiedlichen Smartphones und Tablets die Apps von Hofer (22 %) und Billa sowie Erste (jeweils 17 %) klar auf die Plätze verwiesen.

Auch die Zugriffszahlen belegen, dass immer mehr Österreicherinnen und Österreicher auch unterwegs den HEROLD für die Suche nach Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen sowie Rufnummern verwenden. Im August 2012 konnte der mobile HEROLD erstmals mehr als 2 Mio. Besuche verzeichnen. Das entspricht einer Verdoppelung der Verwendung innerhalb eines Jahres. Mit eingerechnet  sind hier nicht nur die HEROLD Apps für Smartphones und Tablets, sondern auch die für mobile Endgeräte optimierte Version von http://www.herold.at. Die Angaben beruhen auf Messungen von European Directories.

„Der Erfolg unserer mobilen Angebote basiert ganz wesentlich auf der Benutzerfreundlichkeit und der Tatsache, dass unsere Apps den Konsumenten unterwegs genau die Infos bieten, die sie wirklich brauchen. Dass der Mobile Communication Report 2012 HEROLD nun als beliebteste österreichische App ausgewiesen hat, ist für uns eine schöne Bestätigung“, erläutert HEROLD Geschäftsführer Thomas Friess.

Die Studie

Bereits zum sechsten Mal wurden im Juli/August 2012 im Auftrag der MMA Austria die mobilen Nutzungsgewohnheiten der ÖsterreicherInnen erhoben. Der Mobile Communications Report gilt als Leitfaden für die mobilen Trends und als Wegweiser für die Zukunft von Mobile Marketing in Österreich. Während es 2011 noch 51% der ÖsterreicherInnen angegeben hatten, ihr Handy zum Internetsurfen zu nutzen, waren es heuer bereits 64%. Tendenz steigend.

„Die aktuelle Kommunikationsstudie der Mobile Marketing Association Austria ist ein etablierter Gradmesser für mobile Trends in Österreich. Die Liebe der ÖsterreicherInnen zu Smartphones, der ungeheure Siegeszug der Tablet-PCs, die rasante Entwicklung in Sachen mobiles Surfen - das alles sind Indikatoren, die sehr plakativ veranschaulichen, dass Österreich einer der innovativsten Märkte im Mobilfunkbereich ist und die darüber hinaus zeigen, wohin die Reise gehen wird“, so der Präsident der MMA Austria, Harald Winkelhofer.

HEROLD Business Data GmbH

HEROLD Business Data bietet auf seinen Plattformen einen gemeinsamen Markt für Käufer und Verkäufer: In HEROLD-Produkten finden Konsumenten immer und überall relevante Daten zu Unternehmen, Produkten, Marken und Dienstleistungen sowie Rufnummern und Adressen.

Firmen eröffnet HEROLD effiziente und messbare Möglichkeiten, um Kunden zu gewinnen und zusätzliche Umsätze zu generieren.

Im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit steht die Herausgabe der österreichischen Telefonbücher und der Gelben Seiten als Printausgabe, online auf HEROLD.at und auch am Handy. Darüber hinaus reicht die Produktpalette von qualitativ hochwertigen Daten für Direktmarketing über Special-Interest-Produkte bis hin zu Webseiten und Suchmaschinen-Marketing. 

Zum Pressearchiv